CSS Spielwiese

CSS Spielwiese. Screenshot Sublime Text. Code Example.

Für kleinere, experimentelle und natürlich schnelle CSS-Spielereien habe ich mir nun eine neue Subdomain angelegt – css.firchow.net. Hier habe ich auch direkt zwei kleinere Spielereien veröffentlicht, die jeweiligen Sourcen hierzu findet ihr bei Bedarf auf Github.

CSS automaticon

Mit der kleinen aber feinen automaticon Stylesheet-Datei wird vor jedem Textlink, dem via CSS-Selektoren ein entsprechendes Icon zugeordnet werden kann, automatisch ein Icon vorangestellt. Kriterien für die Zuordnung sind beispielsweise die Dateiendung des Links, diverse Attribute (z.B. rel-Attribut) oder aber der Inhalt der referenzierten URL. Für die Icons verwende ich den bekannten Iconfont Font Awesome. Desweiteren kann auf Wunsch beispielsweise auch die Dateiendung automatisch mit ausgegeben werden. Schaut es euch einfach mal an.
automaticon

CSS frames

Ein weiteres „Projekt“, wohl eher nur ein kleiner Test, findet ihr unter css.firchow.net/frames/. Hier habe ich einige interessante, rein auf CSS basierende, Rahmen und Schatten umgesetzt. Desweiteren habe ich hier erstmals die BEM Nameskonventionen verwendet. Ich finde diesen Ansatz gerade für größere, modular aufgebaute Projekte recht interessant. Die Verwendung ist allerdings auch gewöhnungsbedürftig.
CSS frames

Veröffentlicht von

FrontEnd-Entwickler bei der ITS Gruppe in Dortmund. Schwerpunkte sind neben HTML, CSS, JavaScript und CMS vor allem UI/UX und Grafikdesign/Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.